EIFRIGE LESERATTEN

Donnerstag, 24. November 2011

Ein possierliches Tierchen… der Hausdrache

Drachen gibt es ja nicht – zumindest, wenn wir den rationalen Verstand einschalten. Spätestens nach etlichen Kinderfilmen gerät der Verstand so ziemlich an seine Grenzen, wenn der Nachwuchs hartnäckig darauf beharrt, dass es auch einen Drachen haben will. Aber nicht irgendeinen, den es überall zu kaufen gibt, sondern so einen, der den kindlichen Vorstellungen entspricht – bzw. ein Abbild aus dem aktuellen Lieblingsfilm ist *hüstel*.

Was macht die geknechtete Mutter? Richtig, sie nimmt Unmengen ihrer kostbaren Zeit in Anspruch um genau diesen Drachen in der Spielzeugabteilung zu finden, den der Nachwuchs so begehrt.
Nach gefühlten 5h Dauermarsch im Spielzeugkaufhaus, endlosen Regalen in augenkrebsverursachenden Farben und dem Stolperparcour in der Plüschtierabteilung wurde mir klar, dass ich alles finden würde – nur nicht diesen einen Drachen, den meine Tochter unbedingt haben will. Und ich hatte ihr gegenüber geschworen, dass der Weihnachtsmann schon einen auftreiben wird. Hätte ich mal nur meine Klappe gehalten… also musste ich selbst wieder ran. 

Aber nun ist er fertig – und für alle Muttis, die auch auf der Suche nach einem Drachen sind, gibt es die Häkelanleitung für ihn ab heute bei mir im Dawanda-Shop.


100_2535

Kommentare:

Paulina hat gesagt…

Wow!Was für ein absoluter Prachtkerl, da wird die Freude mit absoluter Sicherheit RIESENGROß sein, wer hätte den Kumpel nicht gerne an seiner Seite ;o)?!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

mumusala rosa hat gesagt…

da sind bestimmt ganz viele dankbar dafür, dass deine Tochter drauf bestanden hat, so ist noch eine schöne Anleitung entstanden...danke für deinen lieben Kommentar, lg, raphaele

Hasekerstin hat gesagt…

einfach nur wunderschön. Den Grinch habe ich mir schon gegönnt und der Drache wird auch bald gekauft.

Vielen Dank für die schönen Häckelvorlagen.

viele Grüße
sendet Kerstin

Raven hat gesagt…

Ich finde die Anleitung in deinem Shop nicht heul. Gibt es sie noch?

INArtwork hat gesagt…

Hab mir die Drachendame vor ein paar Tage gegönnt, und jetzt versuche ich mein bestes,damit sie halbwegs so süß wird wie bei dir, nicht fürs Kind...für mich*grins*
Danke für die Süße.
Zeig auf meinem Blog meine Fortschritte.
Liebe Grüße aus Hessen
Ina

Anonym hat gesagt…

Hallo,
gestern Abend war die Anleitung noch da, jetzt ist sie weg!
HILFE!!!

My New Life 2008 hat gesagt…

Wo. Finde ich diese anleitung!? Habe im Shop geschaut aber nichts gefunden. Ich motechte dieser Drache fuer eins Meiner therapie kinder haekeln. Und kann ich die Anleitung auch kaufen Wenn ich in Holland wohne. Lieve gruesse Daniela

Nadin Singer hat gesagt…

Hab mir diese Anleitung gegönnt stehe aber leider grad etwas auf dem Schlauch. Warum muss man wenn man in Runden häkelt das HStk wenden z.b beim Kopf. Nicht einfach rundherum wie man es von Runden gewohnt ist. Stecke da fest und bin auch kein häkelanfänger. Wäre für einen kleinen schupser dankbar