EIFRIGE LESERATTEN

Mittwoch, 31. August 2011

… Mitarbeiter des Monats…

Darf ich euch vorstellen? Das ist meine flotte Lotte! Nachdem ich meine neue Wolle bekommen habe, musste ich erst meinen Wollvorrat reduzieren.

100_1504

Tja, wie nun reduzieren? Stapeln? Sieht doof aus… Wegschmeißen? Um Gottes Willen… Verschenken? Na, eigentlich hatte ich doch noch etwas damit vor…

Da das mit den Waschbären im Haushalt zeitweise recht gut geklappt hat, wird es langsam für neue Haushaltshilfskräfte Zeit. Am besten einen Vorarbeiter, der den Waschbären mal so richtig zeigt, wo es lang geht. Denn im Moment wollen sie weder Wäsche waschen noch die Socken sortieren – Waltraud brummelte irgendwas von “Ausbeutung”. Naja, bevor sie mir wieder mit dem Naturschutzbund drohen, muss ich mir etwas einfallen lassen.

Getreu dem Motto “Problem erkannt, Gefahr gebannt” musste ein fleißiges Bienchen her. Und hier ist sie nun : meine flotte Lotte – emsig, fleißig und gehorsam … und der Wollvorrat ist auch reduziert.

Eine schöne Woche wünsch ich euch !

 

Montag, 22. August 2011

Wie war das gleich nochmal …”auf der Nase herumtanzen lassen”…?

Waltraud hat sich mittlerweile gut eingelebt und die ersten Verhandlungen über ihre Mithilfe im Haushalt waren sehr vielversprechend. Allerdings lamentierte sie, dass sie noch keine passende Arbeitsschürze besitzt. Nun gut, eigentlich hat sie ja recht… Ich war auch sehr zufrieden, denn die Schürze passte wie angegossen.

Aber wie es so ist, man hält den kleinen Finger hin … und wird mit unverschämten Forderungen bestraft… nachdem wir endlich die passende Mütze gefunden haben, moserte Waltraud, dass ihr noch ein passendes Kleidchen fehlt…

Nachdem endlich (!!!) alles nach dem Gefallen der Dame gehäkelt wurde, kam auch noch Willi. Es folgte das übliche Prozedere: Verhandlungen über Haushaltsmithilfe gegen Kost und Logis. Allerdings war Willi anspruchsloser als Waltraud…

Nun gut, ran an´s Werk! Einen fröhlichen Waschtag wünsche ich euch – und warf (vorerst) die Häkelnadel weg…

Donnerstag, 18. August 2011

Eine neue Mitbewohnerin…

sie heißt Waltraud und verirrte sich bei mir im Garten. Fangen war etwas schwierig, hab ja nun die 30 schon erklommen und da bin ich nicht mehr so flink wie 20. Allerdings müssen wir noch debattieren, wie sich Waltraud nun unser Zusammenleben vorstellt. Sie ist ja ein Waschbär ... dann kann sie Wäsche waschen ... den ganzen Tag …

waschbär

Mittwoch, 17. August 2011

Na endlich - wurde aber auch Zeit....

bin heute unglaublich stolz auf mich: ich habe es doch tatsächlich fertiggebracht, mir einen eigenen blog zu basteln.
Es ist alles noch etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich kann ja noch vieles ausprobieren und testen.


Freue mich schon, meine eigenen Werke hier zeigen zu können!