EIFRIGE LESERATTEN

Donnerstag, 24. Mai 2012

Öffentlicher Aufruf…

liebe Häkelbegeisterte, liebe Leser

ich will euch auf folgende Situation aufmerksam machen, nicht nur weil ich und andere Häkeltanten, die eigene Figuren oder eigene Designs erstellen,  davon betroffen sind, sondern auch alle Kunden, die unsere Entwürfe bzw. eBooks auf dawanda oder in anderen Handelsplattformen käuflich erwerben.

Seit einiger Zeit häufen sich auf dawanda.de oder in bekannten Handarbeitsforen die Fälle, wo Dawanda- bzw. Forumsmitglieder angeschrieben werden, ob eBooks für andere Kunden gekauft werden kann, weil man selbst kein paypalkonto hat o.ä..

Ziel dieser Anfrage ist es: ein käufliches eBook zu bekommen mit Wasserzeichen des beauftragten Käufers ohne eigene Daten preisgeben zu müssen.

Diese eBooks werden in diversen fremdsprachigen Foren als Gratisdownload angeboten – z.T. mit Wasserzeichen des beauftragten Käufers.

Absenderadresse der Anfragen war in den meisten Fällen immer die gleiche: Elena G. oder Ellen U.

Mein Bitte daher an euch: um falsche Verdächtigungen auszuschließen, lasst euch niemals auf derartige Angebote ein! Denn im Rechtsfall ist sehr schwer zu beweisen, dass ihr es nicht gewesen seid, die dieses oder jenes ebook erstens gekauft und zweitens vervielfältigt bzw. weiterverbreitet habt.

Die Häkeltanten (Designer) und auch Kunden, die davon auch betroffen sind, habe ich bereits kontaktiert. Leider ist es mir nicht möglich ALLE betroffenen Häkelkünstler zu informieren, weil ich nicht alle Figuren oder Objekte der verschiedenen Designer kenne.

Wer sich durch diesen Post angesprochen fühlt und selbst Fragen dazu hat, kann sich gerne bei mir unter folgender emailAdresse melden: m.herrmann.designs@freenet.de.

Mittwoch, 23. Mai 2012

Gewinnauslosung…

wir versprochen, erfolgt heute die Bekanntgabe des Gewinners vom kleinen Gewinnspiel.

Vorab muss ich allerdings sagen, dass ich riesig überrascht war, dass ein kleines Gewinnspiel eine sooo große Resonanz hervorrufen würde.

Weil ich leider nicht alle berücksichtigen kann, obwohl sich einige wirklich sehr viel Mühe gegeben haben, verspreche ich Euch, dass es in drei Monaten wieder ein klitzekleines Gewinnspiel geben wird.

Doch nun zum Gewinner, welcher durch unsere Glücksfee Struppi gezogen wurde:

 

gewinner

Es ist KATJA! Liebe Katja, bitte melde dich umgehend per mail (m.herrmann.designs@freenet.de), damit ich dir die kleinen Käuze zuschicken kann. Dank´ dir übrigens für den sehr kreativen Begriff “Sofaschönheiten” – darauf wäre ich im Leben nicht gekommen!

Abschließend gibt es hier noch ein paar Bilder der Gewinnauslosung durch die Glücksfee namens Struppi:

 

 

Ich wünsche euch noch sonnige Tage !

Mittwoch, 16. Mai 2012

Ein kleines Gewinnspiel…

…für Liebhaber von kleinen Käuzen.

Ich liebe diese kleinen Käuze von Babsie´s Hook und ich will den Gewinner daran teilhaben lassen. Und weil alle guten Dinge drei sind, gibt es für den Gewinner gleich drei kleine Käuzchen seiner Wahl.

Ein Kauz muss allerdings hierbleiben, sonst ist das Pilzhaus unbewohnt. Wer sich allerdings nicht auf sein Glück verlassen möchte und sich lieber gleich selbst Käuze häkeln möchte, kann sich *hier* die Anleitung dafür holen.

 

erstes

 

Teilnahmebedingungen für dieses Gewinnspiel:

Weil mein technisches Verständnis arg beschränkt ist und ich auch nicht Zeit und Muße habe, mich damit auseinandersetzen, verlange ich von euch nicht, dass ihr mich verlinken müsst  -  daher gibt es hier keine Verlinkungspflicht.

Einzig einen kleinen Kommentar müsst ihr hier abgeben, damit ich auch den Gewinner ermitteln und hier bekanntgeben kann.

Gewinnen kann man hier nur drei kleine Käuze, das Pilzhaus bekommt mein Nachwuchs zum Kindertag. Falls jemand unter euch sein sollte, der auch ein Pilzhäuschen haben möchte, der kann sich jetzt die Anleitung dafür  auf dawanda. de (*hier*) holen.

Gewinnbekanntgabe: am 23.05.2012 hier im Blog

 

Ende des Gewinnspiels

22.05.2012 um genau 22:22 Uhr

Viel Spaß und viel Glück !!!

 

Montag, 7. Mai 2012

Etwas für die Mama…

mal ganz alleine und nur für mich. Bald ist ja Muttertag und weil mein Nachwuchs noch zu klein ist um den Huldigungstag der wichtigsten Person im Haushalt zu begreifen und mir es auch völlig langt, wenn ich jeden Tag gesammelte Schnecken, mit oder ohne Inhalt, bekomme, bastele ich mir doch etwas selbst.

Praktisch soll es sein, von alleine stehen soll es auch noch und möglichst mit Anti-Schusseligkeitseffekt. Weil ich fast jeden Tag mit Stecknadeln zu tun habe und ich mir immer noch nicht erklären kann, warum der Vorrat an Stecknadeln so urplötzlich immer schrumpft, brauche ich ein Nadelkissen – kein kleines, sondern ein großes und schön soll es auch noch aussehen (wenigstens ein bisschen).

Nach einiger Zeit entstand ein Blümchen, ein wenig blass, aber immerhin stand es von alleine. Aber alleine stehen ist immer doof; kennen wir Hausfrauen ja – wenn´s um Abwaschen, Bügeln oder Putzen geht…

 

DSC_0333

 

Also noch fix zwei Raupen und ein kleines Flatterdings gehäkelt und schon kommt etwas Stimmung rein! Den Stängel werde ich nun künftig als Notizenhalter nutzen, kräftig genug ist er ja. Weil ich euch alle nicht durch meine unförmige Krakelschrift vergraulen möchte, sind die Notizen hier nicht handschriftlich – ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.

 

 

Die Häkelanleitung gibt es auf Dawanda, nämlich *hier* !