EIFRIGE LESERATTEN

Sonntag, 23. September 2012

Werwölfe…

davor fürchte ich mich ganz dolle. Grund zum Fürchten haben wir ja alle bald genug, schließlich naht Halloween unausweichlich.

Wie begegnet man seinen Ängsten am Besten? Richtig, man stellt sich der Konfrontation – aber wie? Verbal kreativ? Etwa so (jetzt mal gaaanz frei nach Goethe´s “Erlkönig”…):

 

Wer tappst denn da so spät durch Wald und Wind?

Es ist ein Werwolf, ich glaub, ich spinn´!

Er hat ein großes und fürchterliches Maul

und daraus kommt ein gewaltiges und gruseliges :

 

bild3 - Kopie

 

So könnte man es in der Tat angehen – allerdings ist die Liste meiner Ängste leider nicht auf drei Stichpunkte beschränkt, sondern ich bräuchte Tapeten dazu um alle aufzuzählen. Zahnärzte  kommen da als nächstes…

Für alle, die auch einen häuslichen und multifunktionellen Sicherheitsdienst brauchen, der gerade zu Halloween die Aufgabe des Nachtwächters übernimmt, der kann sich die Anleitung *hier* holen.

Euch noch eine fröhliche Vorbereitungszeit und bis bald

 

Montag, 17. September 2012

Gewinnauslosung…

die Gewinnauslosung musste (dank des Boykotts der haarigen Glücksfee) heute durch den Zufallsgenerator erfolgen. Kurzfristig war leider keine andere Glücksfee anzutreffen bzw. andere Feen erwiesen sich als zu bissig.

Doch zunächst einmal: vielen, vielen Dank für eure rege Teilnahme und natürlich für alle Genesungswünsche!

 

Der Gewinner – laut Zufallsgenerator – ist Kommentar Nr. 60!

random

Liebe Nathalie, bitte melde dich bei mir (mit Angabe deiner Adressdaten) unter folgender emailadresse: mala-designs@hotmail.de .

Dienstag, 11. September 2012

Halloween 2012…

ist ja bald und wenn man der Werbung des örtlichen Discounters Glauben schenken soll, dann wäre Halloween gleich morgen.

Die Zeit ist also bald wieder reif für ein Gruselspektakel der besonderen Art.  Passenderweise muss ein Kürbis her – zum Befüllen oder befüllen lassen. Weil ich Scherenschnitte in der Schule schon gehasst habe, komme ich natürlich mit der Kürbisschnitzerei zu Halloween voll auf meine Kosten. Mit Grauen denke ich daran an die letzten Jahre zurück. Und der nächste Haushaltsunfall sollte tunlichst vermieden werden – ich erhole mich ja immer vom letzten.

Hier ist er also nun – der stattliche Kürbis ohne waghalsige Messerschnitzexperimente und ohne Schadensbeseitigungskosten… fingerschonend, familienfreundlich und wegweisend allemal – gerade zu Halloween.

Die kleine niedliche Fledermaus “Flattimir” gibt es bei Babsie im shop – *hier* und den Kürbis *hier*.

Euch noch eine fröhliche Vorbereitungszeit für Halloween !

 

Montag, 3. September 2012

Kleines Gewinnspiel … Teil 2

wie versprochen, kommt wieder ein klitzekleines Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Babsie. Bevor ich gleich die Teilnahmebedingungen und natürlich den Gewinn zeige, möchte ich euch danke sagen, für die aufmunternden mails und lieben Kommentare. Mir geht´s wieder gut und ich erfreue mich (bald) wieder bester Gesundheit.

Zu gewinnen gibt es diesmal den praktischen Handyhalter mit einer kleinen Babsie-Eule.

Wer vom Glück ebenso ignoriert wird wie ich, kann sich die Anleitung für den Thron *hier* holen und die niedliche Eule bei Babsie – nämlich *hier*.

 

Teilnahmebedingungen für dieses Gewinnspiel:

Weil mein technisches Verständnis immer noch sehr arg beschränkt ist und ich auch nicht Zeit und Muße habe, mich damit auseinandersetzen, verlange ich von euch nicht, dass ihr mich verlinken müsst  -  daher gibt es hier keine Verlinkungspflicht.

Einzig einen kleinen Kommentar müsst ihr hier abgeben, damit ich auch den Gewinner ermitteln und hier bekanntgeben kann.

Gewinnen kann man hier den kleinen Kauz und den Thron. Die Kieselsteine darf ich nicht herausrücken, sorry.

Gewinnbekanntgabe: am 17.09.2012 hier im Blog

Ende des Gewinnspiels

16.09.2012 um genau 00:00 Uhr

Viel Spaß und viel Glück !!!

 

sofa4

Samstag, 1. September 2012

Sorry…

wegen eigener Trotteligkeit und den damit verbundenen Risiken verschiebt sich leider das Gewinnspiel auf den 03.09.2012.

Ich hoffe, ihr seid nicht böse und behaltet den Satz “Die meisten Unfälle passieren im Haushalt.” in Erinnerung – eure Haftpflichtversicherung wird es euch danken.

bis dahin